STUcard Shooting – Behind the Scenes

«1, 2, 3, shoot!» heisst es beim jährlich stattfindenden STUcard Shooting. Einen Tag in den Bergen, auf dem Festivalgelände oder in der Stadt, begleitet durch junge und begeisterte STUcard Models aus der ganzen Schweiz. Wir führen dich hinter die Kulissen und zeigen dir spannende Insights vom einem Shooting Tag in Basel.

Bereits einige Tage vor dem Shooting startet der Countdown und viele Fragen müssen geklärt werden: Wie sieht die Wetterprognose aus? Können wir den Shooting Tag wie geplant durchführen? Sind alle Models verfügbar? Fragen über Fragen, bis es dann endlich soweit ist: Der Shooting Tag steht an. Am frühen Morgen treffen wir die Models am Bahnhof in Basel. Eine bunte Gruppe mit verschiedenen Charakteren aus allen Ecken der Schweiz kommen zusammen. Nach einer kleinen Kennenlern-Runde hat man bereits das Gefühl, dass sich die Models seit langem kennen. Es wird gelacht, gequatscht und geredet – der Tag startet völlig unkompliziert.

Der erste Shooting Spot befindet sich bei unserem Partner Fizzen. Bei einem einstündigen Indoor-Shooting schiessen wir Bilder beim Shoppen, beim Schuheanprobieren oder in der Umkleide. Danach geht es gleich weiter zum zweiten Spot. Wir drehen einige Szenen auf den Shoppingstrassen der Basler Altstadt. Die Aufmerksamkeit der Passanten hatten wir als grosse Gruppe, welche mit viel Gepäck und Lastenvelos unterwegs war, sehr schnell.

Mit dem Tram reisen wir anschliessend zum Werk 8, wo wir coole Kaffee-, Lern- und Foodszenen drehen können. Die Location ist ausserordentlich und eignet sich perfekt fürs STUcard Shooting. Die ersten paar Szenarios sind im Kasten und eine wohlverdiente Mittagspause inkl. Nickerchen muss sein. Shooten macht Spass, aber braucht auch viel Energie.

Danach geht die Reise weiter zum Dreispitz, dem grössten geschlossenen Gewerbe- und Dienstleistungsgebiet von Basel. Unser Fotograf Valentin, der mit dem Lastenvelo unterwegs ist, kommt gleichzeitig wie unser Tram an und packt seine Kamera fürs nächste Shooting aus. Das Thema «Lifestyle» steht im Vordergrund, wobei wir das urbane Leben mit Freunden aufzeigen. Die Stunden verstreichen rasch und es geht schon in die Abendstunden. Ein perfekter Zeitpunkt, um noch einige Nightlife-Bilder zu schiessen. Nach rund 12 Stunden shooten nimmt der Tag gefüllt mit lustigen, bereichernden und spannenden Momenten ein Ende. Es wurde nicht nur viel gelacht und geredet, sondern es sind wunderbare Begegnungen und vielleicht sogar Freundschaften entstanden.

Möchtest du auch bei einem STUcard Shooting dabei sein?

Ähnliche Stories